Außergewöhnlicher Trailer zur Doku des Vendee Globe Race, einer der härtesten Segelregatten der Welt!

13.11.2010

P.S.: So sieht das denn aus wenn man die URL eines Tweets in eine einzelne Zeile in WordPress kopiert. Garnicht mal so schlecht und funktioniert mit beliebigen Tweets.


Segelrekorde bis der Arzt kommt

13.11.2010

In der Vergangenheit hatte ich ja schon über manchen Segelrekord berichtet. Das derzeit schnellste Segelboot zu Wasser ist immer noch die Hydroptère mit ca. 94 Stundenkilometern, inzwischen ist für die nächsten Rekorde aus dem gleichen Stall die hydroptere.ch als Zwischenschritt zur Hydroptère Maxi in Entwicklung. Zu Land geht es noch bissel schneller:

Die Greenbird hat letztes Jahr den 10 Jahre zuvor aufgestellten Landsegelrekord gebrochen und 203 km/h erreicht, inzwischen macht man sich an den Eissegelrekord heran:

Ich bin ja mal gespannt wie es weitergeht. Ob die Hydroptère demnächst ebenfalls ein Wingsail bekommt?


Durchschnitt oder Hochleistung?

06.11.2010

Gestern habe ich mich ja schon nach Wochenende gefühlt und ein verrücktes Segelboot gepostet. Auf der einen Seite fasziniert mich Segeln, auf der anderen Seite lassen sich damit auch von Zeit zu Zeit spannende Bilder ausdrücken. Hier zum Beispiel die Rennyacht Hugo Boss in der Nähe von Land’s End (Südengland) – ein Hochleistungsgeschoss:

Auf der anderen Seite dann eine gemütliche Familienyacht wie die Sun Flyer:

Und nun fragen Sie sich mal in welchen Job Sie arbeiten und ob Sie lieber die Hugo Boss segeln oder auf der SunFlyer eine ruhige Kugel schieben würden und hoffen dass der Job bis zur Rente hält? Ich für meinen Teil stehe auf den Kick und die Grenzen täglich aufs Neue zu erproben und zu durchbrechen.


Endlich Segelboot segeln ohne Boot…

05.11.2010

…oder zumindest irgendetwas, was man als schwimmend ansehen würde ,-)

Das erinnert mich an eine gewisse Art Versprechen, die Manager gerne machen um ihren Hals zu retten, nur geht das selten so auf. Mehr im Blog zu Mirabaud LX.


Heute startet die Route du Rhum – ziemlich spannende Regatta

31.10.2010

Die Homepage der Regatta wird sicher in den nächsten Tagen öfters mein Anlaufpunkt, weiche Knie bekommt man aber bei dieser säuberlichen Aufreihung von Multihulls im Hafen. Dabei liegt der größte Tri draußen, da er mit seiner Breite einfach nicht reinpasst:


226 außergewöhnliche Fotos der RC-Multihull Regatta in Rangsdorf

30.10.2010

Ende August fand die 2. internationale Mehrrumpf-Regatta Rangsdorfer See in den Klassen Mini 40 und 2m statt. Von Platzregen und Flaute bis zu viel zuviel Wind gab es alles. Und am Ende flogen jede Menge Schwalben so tief über den See, dass die ohnehin bereits außergewöhnlichen Fotos von Marcel Stock, Joachim Pelka und Patrick Becker nochmals spannender wurden. Einer der besten deutschen Modellsegler, Michael Scharmer, kommentierte die Regatta dann auch so:

»dieses Event [war] segeltechnisch das Beste, das ich mit den Multihulls gesegelt bin. Mit der Dynamik von Andreas haben wir dann auch am Sonntag noch 11 Läufe geschafft, zusätzlich zum Mittag Brötchen- was will man mehr?«

Ein Regattabericht folgt mittelfristig noch, jetzt lasse ich erstmal die Bilder sprechen und danke den Fotografen ganz herzlich für die hervorragende Arbeit und ihr Durchhaltevermögen, auch bei Regen auf dem Ruderboot mitten im See. Mit Klick auf eine Person öffnet sich deren hochauflösendes Bild, ein Klick auf einen Multihull öffnet eine Seite mit bis zu 30 Detailfotos:

Die Regatten

Mini 40 2m

Die Kontrahenten (2m)

Segler Multihull

Eric da Costa

cubitus 3 (Gallerie)

Gerd Rasch

Trioumphe’s (Gallerie)

Andreas Heilwagen

equilibrium (Gallerie)

Weiter gehts mit den Mini 40-Seglern:
Den Rest des Beitrags lesen »


Mit dem Kopf durch die Wand…oder dem Bug durch die Welle (Foto)

17.10.2010

WOW Capinstanbul Race 2010


%d Bloggern gefällt das: