Greg Balestrero geht, Mark Langley kommt…und erhöht sich nun der Mehrwert für die PMI-Mitglieder?

28.09.2010

Wie das PMI® heute morgen seine Mitglieder informiert, wird „Markâ•˙“ neuer CEO des „PMIâ•=9= 9“, zumindest wenn man den Koryphäen glauben darf, die versucht haben einen HTML-Newsletter zu verfassen. Und dieser PMI-typische Lapsus steht auch gleich für die Kernfrage: Kümmert sich das PMI endlich mal wieder um den Mehrwert für die Mitglieder?

Ich nehme ein Posting über Mark von Elizabeth Harrin (besser bekannt durch ihre Blog A Girl’s Guide to Project Management) mit Zitaten als Grundlage:

Money quote Mehrwert für die Mitglieder
“I am extremely pleased that PMI’s Board has shown the confidence in me to expand the growth nogo
and relevance of not only PMI, nogo
but the key role project and program management brings to delivering successful results for organizations globally. oops
I look forward to enhancing our strategic relationships with businesses and governments, nogo
broadening our network of practitioners, oops
while continuing to support a passionate and dedicated volunteer community. ok

Also der einzige Pluspunkt für mich ist die letzte Zeile und die beruht leider auf einer falschen Annahme!
Den Rest des Beitrags lesen »


GAPPS: PMI und IPMA/GPM könnten nun ihre Zertifizierungen gegenseitig anerkennen

17.09.2010

2008 hatten PMI und IPMA beschlossen daran zu arbeiten, ihre Zertifizierungen gegenseitig anzuerkennen. Seitdem habe ich darüber aber nicht weiteres in Erfahrung bringen können. Die Tage fiel mir aber der Entwurf des Frameworks für performancebasierte Kompetenzstandards für Programmmanager der GAPPS (Global Alliance for Project Performance Standards) in die Hände. Der Entwurf ist frei verfügbar und es wird gerade zu Kommentaren eingeladen. Analog gibt es bereits ein Framework für Projektmanagement-Kompetenzstandards.

Das Ganze ist allein deshalb höchst relevant, weil unter anderem PMI, IPMA, GPM, diverse Universitäten und Unternehmen wie American Express, Motorola und Shell beteiligt sind. Bei den konkreten Beiträgen tauchen dann auch noch Namen wie die NASA und die APM Group auf.

Wie kann GAPPS nun die Standards und Zertifizierungen einander konkret näherbringen?

Den Rest des Beitrags lesen »


PM 10 Minutes #2 – Beratung im Projektmanagement – Video-Interview mit Andreas Frick

15.07.2010

In der zweiten Folge von PM 10 Minutes interviewe ich Andreas Frick, Vorstandsvorsitzenden der GPM und Geschäftsführer der Projektforum Rhein-Ruhr GmbH. Themen sind die Trends im Bereich Projektmanagementberatung und das neue Zertifizierungsystem zum Berater im Projektmanagement der GPM/IPMA, über das bereits 2009 die ersten Absolventen zertifiziert wurden:

Fehler
Dieses Video existiert nicht

Den Rest des Beitrags lesen »


Teil 2 des Vergleichs der Zertifizierungen von PMI, GPM und PRINCE2 im aktuellen Projekt Magazin

18.06.2010

Im zweiten Teil ihres Artikel zum Vergleich gängiger PM-Zertifizierungen vergleicht Barbara Brecht-Hadraschek nun die Zulassungsbedingungen, den Zeitaufwand, den Prüfungsablauf und die Rezertifizierung der gängigen IPMA-Zertifizierungen im deutschsprachigen Raum, der PMI- sowie der PRINCE2-Zertifizierungen, ergänzt um die Consulting-Zertifizierungen der IPMA. Abgerundet wird der Artikel durch eine ausführliche Adressenliste. Vgl. auch den Hinweis auf den ersten Artikel zum Zertifizierungsvergleich.


Entscheidungshilfe PMI- vs IPMA-Zertifizierungen am 21.07. in München

11.06.2010

Nachdem das Zertifizierungsthema gerade intensiv umgegraben wird, gibt es eine „Wiederholung“ der Diskussionsrunde aus Hamburg am 21.07.2010 in München. Wieder dabei, Oliver Lehmann, diesmal im Gespräch mit Peter Göttel, Leiter der GPM Regionalgruppe München. Die Ergebnisse aus Hamburg:

Veranstalter ist diesmal The Project Group.


PMI vs. PRINCE vs. IPMA-Zertifizierungen: Das wissenschaftlich fundierte Scoring

10.06.2010

Mir fallen auf Anhieb drei Personen ein, die bei der Lektüre dieses Postings erst in Schreckstarre verfallen und dann mit einer Argumentationslawine loslegen, die ihres gleichen sucht…mal schauen ob ich mich noch zum PM Forum traue… Nach

zum Vergleich der Zertifizierungen von PMI und GPM hat mir glücklicherweise Dr. Paul D. Giammalvo, ausserordentlicher Professor an der Lille Graduate School of Management in Paris, ein wissenschaftliches Paper zum Vergleich vieler Projektmanagement-Zertifikate geliefert. Über den Artikel zur Frage ob sich professionelle Kompetenz aus den PRINCE2-Zertifikaten ableiten lässt im Blog How to manage a Camel, kommt man auf folgende Tabelle mit Erfüllungsgraden hinsichtlich ableitbarer Kompetenz aus Zertifikaten basierend auf 16 ausgewählten Kriterien:

Grad Zertifikat
8% PRINCE2 Foundation
8% PRINCE2 Practitioner
8% CAPM
13% IPMA Level D
23% PMP
40% IPMA Level C
50% PgMP
56% IPMA Level A

Schlussfolgerung: Auch wenn man wie immer die Auswahl der verwendeten Kriterien diskutieren mag, so hat Dr. Giammalvo doch einen Weg gefunden, die Frage nach der Qualität der Prüfungen bezüglich der ableitbaren professionellen Kompetenz zu beantworten, der vielleicht wichtigsten Frage im Rahmen des Vergleichs von Zertifizierungen. Da ich nicht den professionellen Anspruch von projektMANAGEMENT aktuell in einem Blog bedienen möchte, biete ich den Diskussionswütigen unter Ihnen einige Einblicke in die Quellen:

Hinweis: Durch Umbau des Camel-Blogs und fehlende Suchfunktion ist die Studie in der Versenkung verschwunden 😦

Den Rest des Beitrags lesen »


PM Podcast #5: PMI- und GPM/IPMA-Zertifizierungen im Vergleich

07.06.2010

Die großen Unterschiede zwischen den Zertifizierungssystemen von PMI und GPM/IPMA können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es viele Gemeinsamkeiten gibt vor dem Hintergrund des gemeinsamen Ziels, Projekte professionell durchzuführen. Nach einem Jahr Podcast-Pause brachte eine eine Veranstaltung am 20.05.2010 zum Vergleich der Zertifizierungen in Hamburg mit Andreas Stein, einem Leiter der GPM-Regionalgruppe Hamburg, sowie Oliver Lehmann, einem der Vorstände des PMI Chapters in München, den Stein wieder ins Rollen.

Die GPM-Seite der Diskussion finden Sie im Posting „PM-Führerschein“: PMI=Theorie, GPM=Praxis? Die PMI-Seite diskutiere ich in der 5. Episode des PM Podcast mit Oliver Lehmann.:

Fehler
Dieses Video existiert nicht

In der begleitenden Präsentation finden Sie den Kern des Dissenz zwischen den verschiedenen Standpunkten innerhalb und zwischen den beteiligten Berufs- und Fachverbänden:

Die Kernfrage ist derzeit, wo der PMP im Zertifizierungssystem der GPM/IPMA einzuordnen wäre. Eine kurzfristige Antwort, die von allen Beteiligten akzeptiert würde, ist derzeit nicht in Sicht.

Jetzt können Sie entweder

Weiterführendes Material


%d Bloggern gefällt das: