Benchmarking – Sinn und Gefahren

Wissen (Icon)Wenn Sie eine Projektmanagement-Methodik zur excellence führen wollen, müssen Sie sich mit den Besten in diesem Bereich vergleichen. Dazu sind Metriken aufzustellen und Referenzdaten zu beschaffen. Allerdings birgt dies auch die Gefahr, dass eigene Erfolgsfaktoren durch Veröffentlichung kopiert und damit wertlos werden. Patrick Fritz von Jahooda hat in einer Präsentation das grundlegende Vorgehen beim Benchmarking beschrieben.

2 Antworten zu Benchmarking – Sinn und Gefahren

  1. Ja, OPM3, CMMI und Freunde lassen grüßen

  2. …in diesem Zusammenhang sind auch die ganzen Maturity-Modelle nicht uninteressant!

%d Bloggern gefällt das: