Scrumtisch in Berlin – Große Retrospektive und Update vom Amsterdam Scrum Gathering

Gerade komme ich von meinem ersten Scrumtisch in Berlin, organisiert von agile42 zurück. Dankenswerterweise keinerlei Werbung dort, stattdessen ein Backlog mit spannenden Fragen der Teilnehmer, die dann professionell moderiert von Andrea Tomasini von allen priorisiert wurden. Gewonnen hatten die Themen

  1. Teams trying to do Scrum, when only few members care
  2. Home office with Scrum? How to make it work?

Das erste Thema drehte sich eigentlich um die Anfänge einer Scrum-Einführung mit Leuten, die teilweise schon mehrere Jahrzehnte als Entwickler an Bord sind und unter hohem Druck arbeiten. Das 2. Thema war besonders spannend und der Input aus dem Publikum hat mich schließlich zu der Auffassung kommen lassen, dass es zu kompliziert ist und Homeoffice bei Scrum einfach fehl am Platze ist bis auf wenige Ausnahmen. Homeoffice muss vorher geplant werden durch den Mitarbeiter und führt dann zu erheblicher Komplexitätssteigerung im Planning Meeting. Und gerade Komplexität versucht Scrum in den Griff zu bekommen, warum diese also unnötig steigern? Sicher finden sich für Mitarbeiter mit Homeoffice-Bedarf Aufgaben außerhalb des Sprints. Für spontane Ausfälle durch kranke Kinder etc. ist die Homeoffice-Lösung natürlich optimal um das Sprintgoal möglichst erreichen zu können.

Marion Eickmann hat das Event im Detail im Blog von agile42 zusammengefasst, lesenswert!


Danach gab es ein Update vom Scrum Gathering Amsterdam. Relevant u.a.

  • Mike Cohn ist wieder Chairman der Scrum Alliance,
  • Donna Farmer ist Geschäftsführerin und
  • die Zertifizierungen der Scrum Alliance sollen erweitert werden um Prüfungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Vielleicht hat ja hier scrum.org erfolgreich Druck aufgebaut.

Jedenfalls ist Bewegung in die Scrum Alliance gekommen und ich bin gespannt wie Ende Q1/2011 die Neuigkeiten zu den Zertifizierungen aussehen werden.

Am Ende gab es gutes Networking und die Diskussion mit Marion Eickmann (CEO agile42) werde ich sicher nächste Woche fortsetzen.

Eine Antwort zu Scrumtisch in Berlin – Große Retrospektive und Update vom Amsterdam Scrum Gathering

  1. […] This post was mentioned on Twitter by MrProject, Andreas Heilwagen. Andreas Heilwagen said: Scrumtisch in Berlin – Große Retrospektive und Update vom Amsterdam Scrum Gathering: http://wp.me/ph8DD-25R […]

%d Bloggern gefällt das: