Klein aber fein: Das PM-Summit 2010 in München am 15.11.2010

Ich freue mich, die neue Medienpartnerschaft zwischen dem PJMB Blog und dem PM-Summit des PMI München Chapters bekannt geben zu können. Am 15.11.2010 werden Sie in München aus 35 Vorträgen, gruppiert in 8 Tracks, wählen können. Persönlich bin ich immer auf der Suche nach wertschöpfenden Inhalten und das Programm des Summits liefert hier für mich einige Highlights aus den Bereichen Führung und Methoden:

  • Erfolgreiche PMs verhalten sich erfolgreich
    Carolyn Pini wird darlegen, warum es wichtig ist Projektmanager stärker im Bereich Führung weiterzubilden und dabei ihre eigene pini5-Methode vorstellen. Heute konzentrieren sich Aus- und Weiterbildung meist auf Methodik, Technik und Prozesse, doch am Ende des Tages fehlt ein wichtiger Bereich.

  • […] Scrum bei der Umsetzung von Festpreisprojekten
    x+o Business Solutions wird Scrum mit klassischen PM-Methoden vergleichen und praxisnah darlegen, wie man Scrum in Festpreisprojekten einsetzt. Damit adressieren sie eine Frage, die in letzter Zeit häufig gestellt, aber selten wirklich gut beantwortet wurde.

  • Connective Leadership for PMs
    Oliver Lehmann ist schon öfter Gast im PM Podcast des PJMB Blogs gewesen und wird die neun Achieving Styles von Prof. Jean Lipman-Blumen vorstellen. Nach den bisherigen Diskussionen mit ihm darüber bin ich schon sehr gespannt und freue mich über einen weiteren Leadership-Vortrag.

  • Pragmatisches IT-Projektmanagement
    Wie sieht eine PMBOK® Guide-basierte PM-Methodik in der Praxis aus? Niklas Spitczok von Brisinski stellt ein Beispiel von adesso vor und verspricht Materialien, um sich tiefer einzuarbeiten. Ich bin schon gespannt, da ich im gleichen Bereich unterwegs bin und hoffe natürlich, dass die versprochenen Vorlagen kostenlos verfügbar sind.

  • Je komplexer das Projekt, desto kürzer der Projektplan
    In eine andere Kerbe schlägt Nadja Schröer-Petranovskaja von BeOne. Sie wird über Lazy Project Management sprechen, den Einfluss agilen PMs und das bewusste Umgehen der Standards aus dem PMBOK® Guide.

  • The Art of Productive Laziness
    Peter Tayler zitiert einen meiner Lieblings-Sci-Fi Autoren Robert Heinlein mit Progress isn’t made by early risers. It’s made by lazy men trying to find easier ways to do something. Dann freue ich mich schon drauf zu lernen, warum ich mich gerade sinnlos in meinem Projekt stresse und wie ich dann Nachmittags schon am Strand liegen kann.

  • pm k.i.s.s.®
    Christian Sterror von pmcc consulting stellt eine kleine PM-Methode, basierend auf 6 Methoden, 2 Stunden initialem Planungsaufwand und 1 Stunde Controllingaufwand vor. Da ich gerade ebenfalls an Mikroprojektmanagement für einen Kunden arbeite, wird dies sicher ein spannendes Zusammentreffen.

Das Programm bietet darüber hinaus viele hochkarätige praxisnahe Vorträge und spannende Papers in den Tracks

  1. Symbiosen von agilen und klassischen PM-Methoden
  2. Immer wieder Softskills […]
  3. Ohne Bewertung keine Sanierung […]
  4. […] Erfolge mit innovativen und klassischen PM-Methoden
  5. Anforderungen, Teamführung und Wissensmanagement […]
  6. Der Mittelstand braucht pragmatisches PM
  7. Erfolgsfaktoren im Management von Projektportfolios und innovatives Multiprojektmanagement
  8. Komplexe Portfolios erfordern innovatives PM

Am 15.11.2010 werde ich in München sein und freue mich auf interessante Gespräche.

2 Antworten zu Klein aber fein: Das PM-Summit 2010 in München am 15.11.2010

  1. […] dazu in einem interessanten Blog über Projektmanagement: pjmb Coaching […]

  2. […] This post was mentioned on Twitter by woomera, Andreas Heilwagen. Andreas Heilwagen said: Klein aber fein: Das PM-Summit 2010 in München am 15.11.2010: http://wp.me/ph8DD-1MK #pmot #pmde […]

%d Bloggern gefällt das: