12 Tipps um die PMP®-Prüfung zu bestehen

Auch wenn ich diese Sorte Checklisten inzwischen nicht mehr sehen kann, finden sich bei PM Hut ein paar zentrale Strategien, um in der PMP®-Prüfung erfolgreich zu sein:

  1. Positive Grundhaltung
    Sobald Sie nervös werden, sinkt die Leistung ab. Also: cool bleiben!

  2. Schlüsselwörter suchen
    Bei Worten wie “all”, “always”, “never”, “none”, “few”, “many”, “some” und „sometimes“ sollten gleich die Warnlampen angehen. Am Besten die Frage lesen und danach noch einmal nach den wichtigsten Schlüsselwörtern suchen um sicherzugehen, dass man nicht dank Einbildung eine nicht gestellte Frage beantwortet.

  3. Erst die Antwort im Kopf überlegen
    So vermeiden Sie von den angebotenen Antworten manipuliert zu werden.

  4. Szenariofragen von hinten aufzäumen
    Lesen Sie die Frage eines Szenarios zuerst, so können Sie auf dem Wege gleich die unwichtigen Informationen verwerfen und sich auf den Kern konzentrieren.

Alle anderen Tipps finden Sie zu Genüge in vielen anderen dieser Checklisten im Web.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: