CEO vs. Projektmanager – Wer bekommt wieviel?

Während die GPM in ihrer Gehaltsstudie 2009 eher darauf eingeht, warum ein Projektmanager verdient was er verdient, bietet das PMI für 2009 auf Basis von Rollen der Linienorganisation im Vergleich zum Projektmanagement interessante Zahlen. Das PMI hat für Deutschland 2009 grob folgende Zahlen ermittelt:

Job Durchschnitt P25 P90
CEO 124.333 80.000 230.000
Director Prj. Mgmt. 116.000 85.000 174.000
Portfolio Mgr. 97.565 72.000 141.000
Program Mgr. 104.000 78.000 151.000
Project Mgr. III 88.000 71.000 115.000
Project Mgr. II 78.000 65.000 100.000
Project Mgr. I 70.000 60.000 92.000
Prj. Mgmt. Specialist 76.000 63.000 110.000
Prj. Mgmt. Consultant 86.000 60.000 123.000
Functional Mgr. 89.000 70.000 126.000

Die vom PMI verwendeten Zahlen betreffen festangestellte und freiberufliche Mitarbeiter, allerdings ändern sich die Zahlen bis auf den CEO (mehr als 50% Externe als Befragte) nicht grundlegend, wenn man nur Festangestellte betrachtet. Einen Hinweis darauf, ob man als Linien- oder Projektmanager deutlich reicher wird, gibt die Studie also nicht.

Im Dezember bin ich vor dem Hintergrund der GPM-Gehaltsstudie 2009 und den damaligen GULP-Zahlen zu Schluss gekommen dass Selbständige/Freiberufler deutlich mehr verdienen. Da ich nicht über die Basisdaten des PMI verfüge, ist eine genaue Auswertung dieses Widerspruchs jedoch kaum möglich.

Wie üblich beim PMI kostet die vollständige Studie Geld, die Unterlagen der GPM sind frei zugänglich.

One Response to CEO vs. Projektmanager – Wer bekommt wieviel?

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Andreas Splett and MrKotulla, Andreas Heilwagen. Andreas Heilwagen said: CEO vs. Projektmanager – Wer bekommt wieviel?: http://wp.me/ph8DD-1wy #pmde #pmot […]

%d Bloggern gefällt das: