Projektprozess, das Relikt wurde beerdigt und keiner hat’s gemerkt

Anlässlich eines geplanten Podcasts sortiere ich wieder einmal Projektmanagement-Begriffe. Bei der Rechere zu Projektprozess und Projektmanagementprozess ist mir aufgefallen, dass diese mit DIN 69904 vor einigen Jahren eingeführte Unterscheidung in der Literatur aufgrund der Norm weit verbreitet ist, allerdings mit DIN 69901-5:2009 beerdigt wurde. Nun gibt es nur noch Projektmanagementprozesse.

Im Glossar des Projekt Magazins deutete Dr. Angermeier schon vor einiger Zeit an, dass die Unterscheidung nicht sinnvoll ist. Er begründet dies damit, dass die Projektmanagementprozesse indirekt an der Erstellung der Projektergebnisse beteiligt sind entsprechend der in DIN 69904 dafür definierten Aspekte Planung, Überwachung und Steuerung. Damit bewegen sie sich sehr nah den Projektprozesse, die direkt an der Erstellung der Projektergebnisse mitwirken und damit zu den produktorientierten Prozessen zu zählen sind.

Also, Friede ihrer Asche und die deutsche Sprache ist wieder um einen Begriff ärmer.

5 Antworten zu Projektprozess, das Relikt wurde beerdigt und keiner hat’s gemerkt

  1. Das find ich jetzt ganz spannend! Erst kürzlich habe ich mir Gedanken zum Stage-Gate Prozess gemacht. Auf den ersten Blick ein Projektprozess. Auf den zweiten Blick sind aber ganz klar Management-Aspekte enthalten. Da wird die Unterscheidung dann schwierig. Wie sieht du die Verbindung zum Begriff der Vorgehensmodelle?

  2. […] This post was mentioned on Twitter by Andreas Heilwagen. Andreas Heilwagen said: Projektprozess, das Relikt wurde beerdigt und keiner hat's gemerkt: http://wp.me/ph8DD-1sU #pmot #pmde […]

%d Bloggern gefällt das: