Der Nachfolger des Magischen Dreiecks anschaulich

Das Magische Dreieck ist tot!, die Nachfolge ist noch nicht eindeutig geregelt, selbst etablierte Standards wie der PMBOK® Guide drücken sich derzeit wage aus. Fest steht: Es wird weiterhin Projektrandbedingungen wie Zeit, Inhalt und Umfang sowie Budget geben, die von erfahrenen Projektmanagern im Gleichgewicht gehalten werden müssen und wahrscheinlich wird der business value eine wichtige Rolle spielen. Wie kann man das nun veranschaulichen?

Im Rahmen meines Marketingkonzepts habe ich Hobby und Beruf verbunden und das Design meines 2008 beauftragten ferngesteuerten Regatta-Trimarans equilibrium auf Projektmanagement getrimmt und begonnen, im Blog darüber zu berichten. Seitdem ich das Thema Projektmanagement und Segeln von High-Tech-Booten hier verbinde, beantworte regelmäßig die Frage nach den Hintergründen für das Bootsdesign. Ein wenig hatte ich darüber in der Vergangenheit geschrieben (Firmenlogo, Idee zum Bootsdesign, Design-Workshop, PM-Boots-Design).

Hier nun mein Nachfolger des Magischen Dreiecks in der Praxis:

Das Design dreht sich um die Icons aus dem Pentagon von Projekt Management Beratung. Es basiert auf den Projektrandbedingungen Qualität, Kundenzufriedenheit, Zeit, Scope und Budget, wobei die fünf Aspekte mit den aktuellen Diskussionen konform gehen, auch wenn sie je nach Modell leicht unterschiedlich geschnitten sind. Ziel jedes Projekt ist es diese Randbedingungen nach den Vorgaben des Auftraggebers in einem Gleichgewicht (equilibrium) zu halten und das Projekt nicht kippen zu lassen. Und ein Trimaran kippt sehr gerne bei kräftigem Wind.

Danny Weiser, Illustrator von madasign.com, hat in seinem Gesamtdesign die Dynamik von Projekten und die Projektrandbedingungen eingefangen. Und jetzt bitte kurz umdenken, da man schlecht ein so schnelles Boot gleichzeitig fotografieren und segeln kann. Die folgenden Bilder sind vom Boot geschossen, so wie man es auf der Seite an Land lagert zwischen den Regattarunden. Durch Anklicken kann man sich alle Bilder in hoher Auflösung ansehen:

 Qualität (oben) und Kundenzufriedenheit (unten)

 Zeit

 Scope / Inhalt und Umfang (oben) und Budget (finanziell, Personen) unten

Wenn das Projekt denn mal in Schieflage kommt und man nicht rechtzeitig den richtigen Hebel zieht bzw. die Naturgewalten obsiegen, sieht es wie folgt aus:

Also wenn Sie mich das Paddel in die Hand nehmen sehen sollten Sie misstrauisch werden ,-)

One Response to Der Nachfolger des Magischen Dreiecks anschaulich

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Tobias Schlosser, Andreas Heilwagen. Andreas Heilwagen said: Der Nachfolger des Magischen Dreiecks anschaulich: http://wp.me/ph8DD-1s2 #pmot #pmde […]

%d Bloggern gefällt das: