Fotografischer Nachschlag zum Hegbachsee aus der 2. Reihe (Fotos)

Eben hatte ich bereits von der Hegbachsee-Regatta aus meiner Sicht berichtet, hier der Nachschlag von Eric da Costa’s Frau mit einigen Fotos von der Videokamera. Im Gegensatz zu den Leuten an den Fernsteuerungen konnte sie in Ruhe einige Fotos schießen und Filme aufnehmen. Wer solchen Berichten in Zukunft folgen will, kann sich schon mal die Domain 2m-rc-multihulls.de merken, nächste Woche wird sie freigeschaltet und mit Content versehen.

In ganz seltenen lichten Momenten hatten wir sogar Wind und konnten segeln, meist standen wir jedoch an der Tonne vor unserer Nase mehr als fünf Minuten:

Mit viel Glück konnte man die Tonne dann auch mal runden:

Danach ging es mit der Meute um den Kurs…

…und auf dem Vorwindkurs mit Engelsgeduld und Schneckentempo wieder in die Flaute vor der Tonne am Steg:

Sonntag gab es hässlichen Regen…

…und wir steuerten vom 30m entfernten Zelt des Campingplatzes bei ständigen Platzwechseln um jeweils die Tonnen im Blick zu behalten:

Am Ende hat Gerd die Urkunden verliehen bei insgesamt recht übersichtlicher Teilnehmerzahl, aber die Menge der 2m-Boote steigt kontinuierlich. Da werden sicher auch wieder mehr Mini 40 und andere Multihulls auftauchen im nächsten Jahr:

Merci beaucoup Eric!

2 Antworten zu Fotografischer Nachschlag zum Hegbachsee aus der 2. Reihe (Fotos)

  1. […] Den aktuellen Regattabericht der ersten Multihull-Regatta diesen Jahres am Hegbachsee finden Sie im PJMB Blog, incl. einem 2. Fotobericht: […]

  2. […] This post was mentioned on Twitter by boote. boote said: Fotografischer Nachschlag zum Hegbachsee aus der 2. Reihe (Fotos …: Am Ende hat Gerd die Urkunden verliehen bei … http://bit.ly/9xnLDj […]

%d Bloggern gefällt das: