Erkennen IPMA und PMI bald ihre Zertifizierungen gegenseitig an?

Tom von den projektmanagement-definitionen schreibt, dass IPMA und PMI am Rande des PMI Global Congress 2008 bzw. IPMA World Congress beschlossen haben zusammenarbeiten. Dazu soll auch die gegenseitige Anerkennung der Zertifizierungen gehören. Die Vereinbarung wurde über drei Jahre geschlossen. Nun fragt sich, warum wir seit dem noch nichts gehört haben?

Ich für meinen Teil habe das Thema immer im Programm wenn ich mit einem „alten Recken“ der GPM im Gespräch begegne, aber auch über meine Vorstandstätigkeit beim PMI Berlin/Brandenburg Chapter ist nichts durchgedrungen. Nun gibt es inzwischen auch ein ähnliches Memorandum zwischen IPMA und APM und die Präsidentin der IPMA hat alle Chapter eingeladen in der IPMA Mitglied zu werden.

Derzeit bin ich skeptisch. Das scheint alles hoch geheim zu sein, aber vielleicht ist das ja so geheim wie die ACTA-Verhandlungen. Bei den ACTA-Verhandlungen geht es ja zu wie bei einer Verschwörung, deren Unfug wir danach wahrscheinlich ohne Mitspracherecht ausbaden dürfen. Bei den PM-Fachverbänden wird es sicher nicht so dicke kommen. Ich hoffe, dass ich demnächst Handfestes dazu berichten kann.

2 Antworten zu Erkennen IPMA und PMI bald ihre Zertifizierungen gegenseitig an?

  1. […] gegenseitig anerkennen 2008 hatten PMI und IPMA beschlossen daran zu arbeiten, ihre Zertifizierungen gegenseitig anzuerkennen. Seitdem habe ich darüber aber nicht weiteres in Erfahrung bringen können. Die Tage fiel mir aber […]

  2. […] und PJMB berichten über eine mögliche Annäherung von IPMA/GPM und PMI, die möglicherweise zu einer […]

%d Bloggern gefällt das: