CR-Liste (Template/Vorlage) – keine Keks-Connection mehr…

Wissen (Icon)Viele Projekte scheitern wegen unklarem Inhalt und Umfang. Zum einen ist häufig im Vorfeld der Rahmen des Projekts nicht klar abgesteckt worden, zum anderen kommen den Beteiligten während des laufenden Projekts viele gute Ideen, spätestens wenn sie den ersten Prototypen des Ergebnisses begutachten können. Die Durchsetzung eines effektiven Change Management-Prozesses ist ein wesentliches Mittel, um den Projektumfang im Griff zu halten.

Ein praktisches Problem vieler Projekt ist die „Keks-Connection“, d.h. die Fachseite spricht z.B. bei Softwareprojekten direkt die Entwickler an um Änderungen herbeizuführen. Auf diese Weise werden Inhalt und Umfang, Kosten und die Terminplanung des Projekts in unvorhersehbarer Weise geändert. Im Allgemein nimmt die Qualität bei dieser Vorgehensweise deutlich ab. Alle Chance Requests sollten über den Projektmanager oder einen dedizierten Change Request Manager für ein Projekt entgegengenommen werden.

Die Change Request-Liste ist ein wichtiger Dokument zum Nachhalten der Status der CRs eines Projekts:

PCR Liste

Nutzungshinweise

Ziel Steuerung der Change Requests eines Projekts
Vorgehensweise Der Projektleiter dokumentiert den jeweiligen Stand eines Change Requests, während er den CR-Prozess des Projekts durchläuft.

Den aktuellen Download-Link für das Template finden Sie unter pm-templates.de bzw. pm-vorlagen.de.

3 Responses to CR-Liste (Template/Vorlage) – keine Keks-Connection mehr…

  1. […] (Template/Vorlage) – Änderungen müssen bewertet werden… Wie im Rahmen der Veröffentlichung der CR-Liste bereits kommentiert, genügt es nicht für ein Projekt nur eine Liste von Änderungsanforderungen […]

  2. Felix sagt:

    Bei Änderungsanträgen sehe ich gerne eine Quantifizierung des Nutzen, d.h eine Gegenüberstellung der Kosten und der zu erwartenden Preisänderungen. Hinter den Kosten kann sich natürlich auch ein „Tauschgeschäft“ verbergen ;-). Termine und Qualität sollten ebenfalls gesondert bewertet werden.

    In der vorliegenden Vorlagen werden wohl Ertrag/Termine/Qualität alle in dem Feld „Auswirkungen“ zusammengefasst, richtig?

    • Geduld, das Templte für einen einzelnen CR kommt ja noch 🙂 Nur wollte ich mich eigentlich nicht offiziell committen, da die Erstellung des Templates ein wenig Zeit kostet.

%d Bloggern gefällt das: