Projektsponsoren – Wie finde ich den Richtigen?

Praxis (Icon)Gestern hat Ken Hanley im Project Smart-Blog ein langes Posting mit dem Titel Avoiding the accidential project sponsor veröffentlicht. Er beleuchtet das Problem des Projektsponsorings von verschiedenen Seiten, vor allem das Problem Manager als Sponsoren zu wählen, die durch den Projekterfolg/-misserfolg nicht nachhaltig betroffen sind. Das Posting ist mehr als lesenswert, zur Motivation hier einige Punkte daraus, die mir wichtig sind:

  1. Ein geeigneter Projektsponsor kann die Fragen danach beantworten, wann das Projekt beendet und ob es ein Erfolg ist.
  2. Mehr als ein Sponsor führt zu Problemen.
  3. Die Pflichten eines Sponsors enden nicht mit dem Kickoff-Meeting.
  4. Auch Sponsoren sollten geschult werden, am Besten mit Kollegen, die auf der gleichen Ebene sind.
  5. Wenn der Sponsor wiederholt zu beschäftigt ist, um an den entscheidenen Meetings des Projekts teilzunehmen, ist er der falsche Sponsor.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: