Meine Präsentation ist endlich fertig…ist das wirklich so? Eine Checkliste.

Praxis (Icon)Irgendwann kommt jeder, unabhängig von seinen Fähigkeiten bei der Erstellung einer Präsentation, zum ersten Mal an den Punkt: ich bin endlich fertig und lasst mich jetzt bloss in Ruhe (Teil 2 nur bei Powerpoint). Im Allgemeinen ist dies ein Trugschluss, ausgelöst durch die Befriedigung die wichtigen Inhalte für einen selbst gut aufbereitet zu haben. An dem Punkt beginnen die vielen Iterationen mit dem Ziel, die Präsentation für die Empfänger aufzubereiten. Hier ein Auszug aus meiner persönlichen Checkliste für die Abgabe einer Präsentation:

  1. Ist das Ziel der Präsentation überall berücksichtigt?
  2. Wurden alle inhaltlichen Themen erfasst?
  3. Habe ich 1-2 zentrale Folien mit dem Kern der Präsentation?
  4. Ist die Konnotation aller Aussagen bedacht?
  5. Sind die Folien in einer logischen Reihenfolge (roter Faden)?
  6. Was kann alles gestrichen werden (less is more)?
  7. Welche Texte und Stichworte kann ich kürzen?
  8. Welche Textfolien kann ich grafisch darstellen?
  9. Habe ich eine Einführungs-/Agenda-/Motivationsfolie?
  10. Habe ich eine Abschlussfolie mit dem Ergebnis?
  11. Liefere ich mehr Material als sich der Empfänger merken kann?
  12. Was nimmt er wirklich mit aus der Präsentation?
  13. Sind die eingesetzten visuellen und typographischen Mittel konsistent und angemessen?
  14. Wurde das Corporate Design eingehalten?

Zum zweiten Punkte hinsichtlich der zentralen Folien hier eine kleine Arbeitshilfe: Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit um 5-7 Substantive + jeweils 1 Adjektiv zu wählen, um die Aussagen zu beschreiben, die der Empfänger aus der Präsentation mitnehmen soll. Bereiten Sie diese grafisch auf, denn über Form, Farbe, Anordnung, Verbindungen und weitere grafische Elemente kann man die gewünschten ergänzenden Aussagen unterbringen, ohne eine gewaltige Textfolie zu produzieren. Diese Folie ist quasi Ihr Commitment an die Empfänger. Erstellen Sie dazu passend eine Abschlussfolie, in der sie das Ergebnis der Präsentation zusammenfassen.

Was würden Sie dieser Liste aus Ihrer Erfahrung hinzufügen?

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: