Der agile PMBOK® Guide 4th edition – Qualitätsmanagement

Standardisierung (Icon)Die Fragen nach dem Bezug zwischen agilem Projektmanagement und dem PMBOK® Guide 4th edition ist relativ einfach zu beantworten. Die Prozesse Qualität planen, Qualitätssicherung durchführen und Qualitätslenkung durchführen sind unabhängig von der Art des Projektmanagements durchzuführen. Ihre Ausgestaltung hängt im Wesentlichen von der Trägerorganisation und der Art des Projekts ab.

Trotzdem kann man für agiles Projekte grundlegen Unterschiede festhalten.

Methoden wie Extreme Programming und SCRUM ist gemeinsam, dass der Kunde eng in das Projekt eingebunden ist. Bei SCRUM geschieht dies über den Product Owner. Gemeinsam mit einer iterativen und/oder inkrementellen Entwicklung werden damit Qualitätsmaßnahmen vor allem häufiger durchgeführt und Teilabnahmen werden zur Regel. Beim Einsatz von Continuous Integration wird im Rahmen von Softwareentwicklung sogar täglich die Software geprüft.

Insofern treiben die für die Realisierung des Projektergebnisses gewählten Methoden die Ausgestaltung des Qualitätsplans. Auch hier ist eine Verallgemeinerung schlecht möglich, da die spezifische Situation der Trägerorganisation und die Art des Projekts entscheidend sind. Wichtig ist, dass die Ansätze des klassischen Qualitätsmanagements in Projekten beibehalten werden sollten, ergänzt um die Feinheiten aufgrund einer eingesetzten Methode wie beispielsweise SCRUM.

Eine Antwort zu Der agile PMBOK® Guide 4th edition – Qualitätsmanagement

%d Bloggern gefällt das: