PM Podcast #3: DHL Air Hub Leipzig

PM Podcast (Icon)In der dritten Episode des PM Podcast habe ich mit Ingolf Speer über den Bau des DHL Air Hubs Leipzig gesprochen. Der Zugriff auf die Episode funktioniert am Einfachsten via iTunes:

iTunes (Icon)

Schwerpunkt der englischsprachigen Episode sind die Erfolgsfaktoren dieses 300 Millionen Euro-Projekts, das im Gegensatz zum zeitgleich eröffneten Terminal 5 in Heathrow problems, pünktlich, unter Plankosten und mit Qualität über Plan abgeschlossen wurde. Die drei wesentlichen Erfolgfaktoren waren

  1. ein mehrstufiger realitätsnaher Test,
  2. die Inbetriebnahme in mehreren Phasen und
  3. die Begrenzung der Komplexität.

DHL Vorfeld groß

Key facts des Drehkreuzes

Konzept Zentraler Umschlagplatz für Briefe und Fracht der DHL in Europa neben Hong Kong in APAC
Kosten ca. 300.000.000 EUR
Gebäude 413x97m Warehouse mit Sortieranlagen
Hangar (2x A380 würden hineinpassen)
Verwaltungsgebäude (11.900 m2)
Tankstation (3 Tanks mit je 3.800 m3)
Vorfeld 1400x400m Fläche
# Flüge derzeit ca. 60 Flugzeuge / Nacht
Mitarbeiter 50 (2007) – 3.500 (2012)
Bauzeit 2,5 Jahre

Das Projekt gewann Ende 2008 den Deutschen Projekt Management Excellence Award der GPM und ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie aus Vorgängerprojekten gelernt wurde, denn bei der Inbetriebnahme des Drehkreuzes in Wilmington 2005 gab es Verbesserungspotential.

Vor ein paar Tagen bin ich über Leipzig nach Berlin geflogen. Im Sinkflug auf Tegel konnte man die DHL-Gebäude des Drehkreuzes in Leipzig von oben sehen (klicken zum vergrößern):

DHL Leipzig Air Berlin (Foto)

Jetzt können Sie entweder

Weiterführende Materialien

  1. Presseinformationen der DHL
  2. Bericht im PJMB Blog von 10/2008
  3. Präsentation von Ingolf Speer 10/2008

 

Quelle des Podcast-Hörerlogos: podcastlogo.com

5 Antworten zu PM Podcast #3: DHL Air Hub Leipzig

  1. […] Besteigung eines 8000ers im Himalaya. Hörer meines Podcasts werden ihn noch aus dem Interview zum DHL Air Hub Leipzig kennen, in dem wir darüber gesprochen hat wie man ein Projekt für mehrere hundert Millionen Euro […]

  2. […] der Veröffentlichung der dritten Episode des PM Podcast zu Lessons Learned beim DHL Air Hub Leipzig, veranstaltet das PJMB-Blog seine erste Blog-Parade. Nach einigen Grundlagenartikeln diese Woche […]

  3. […] Hier nun die zentralen Inhalte aus dem Vortrag. Im Wesentlichen scheitern Projekten aufgrund schlechten Projektmanagements (vgl. PWC 2004, Gareis 2000). Die Post wählt deshalb jährlich Großprojekte aus, die von der konzerninternen Projektrevision, einer Funktion der internen Revision, auditiert werden. Dazu gehört auch das im PM Podcast besprochene Projekt DHL Air Hub Leipzig. […]

  4. […] Empfehlungen für Projektlernen / lessons learned Nach einer Podcast-Episode sowie Definition und Template zu lessons learned, heute konkrete Tipps zur Organisation des […]

  5. […] Das PJMB Blog veranstaltet seine erste Blog-Parade (Blog-Karneval) anlässlich der dritten Episode des PM Podcasts zu den lessons learned des Projekts DHL Air Hub Leipzig. Jeder kann mitmachen und Moo MiniCards […]

%d Bloggern gefällt das: