Der neue Methodenwürfel der GPM

Wissen (Icon)Kaum ist man einen Tag nicht auf der GPM-Webseite, hagelt es jede Menge News… seit einigen Tagen ist im GPM Infocenter ein Methodenwürfel online gegangen, der eine erste Sammlung von Methodenbeschreibungen enthält. Die Methoden sind klassifiziert nach

  • Ziel,
  • Methodenart,
  • Prozessgruppe (nach DIN 69901:2009),

  • Projektphase (ebenfalls nach DIN),
  • Eignung für,
  • Hilfsmitteln,
  • Zeitaufwand,
  • Stärken und Schwächen

Zu jeder Methode gibt es eine mehrseitige gut lesbare PDF-Beschreibung mit den wichtigsten Informationen, der Zugriff über den „Würfel“ ist allerdings obskur und nicht auf dem Stand der Technik. Hier würde ich dynamisch generierte Suchlisten und -ergebnisse erwarten, dann gäbe es weniger leere Suchergebnislisten.


Für viele Methoden wird auf das Lexikon der Projektmanagement-Methoden von G. Drews und N. Hildebrand zurückgegriffen, an anderer Stelle auch mal auf Wikipedia. Das Ganze ist erweiterbar konzipiert und erlaubt einen schnellen Zugriff über die Navigation für den Einstieg in neues Methodenwissen.

Es wird uns sogar erklärt wie ein Internet-Forum funktioniert (wer das noch nicht weiß?..) und eine Gegenüberstellung von Wikis, Foren ung Blogs geboten.

Das ein oder andere Thema werde ich sicher in den nächsten Monaten hier aufgreifen, der Link zum Infocenter ist mit dieser inhaltlichen Verbesserung jetzt in die Rubrik Nachschlagewerke in der rechten Navigation des Blogs aufgenommen worden.

5 Antworten zu Der neue Methodenwürfel der GPM

  1. SH sagt:

    Hi Andreas,

    hatte gar nicht bemerkt, dass Du bereits gestern über den Methodenwürfel geschrieben hast. Ich habe ihn auch gestern (via Twitter-Hinweis) entdeckt und heute darüber geschrieben.

    Sorry, wollte die „Story“ nicht verdeckt von Dir kopieren🙂

    Grüße und bis demnächst in Ustream,

    Stefan

    • Ja, ich hatte schon ein leichtes Grummeln im Bauch. Auf der anderen Seite hast Du das Thema besser und umfassender aufgegriffen und schließlich hat die GPM ja auch eine Newsseite.

      • SH sagt:

        Grummeln im Bauch – das wollte ich nicht😉

        In Zukunft schaue ich immer zuerst vor dem Schreiben im RSS Reader nach, was Deine aktuellen Themen sind (damit wir uns thematisch nicht überschneiden).

      • Ich finde es gut, wenn man sich thematisch überschneidet und jeder seine eigene Sicht der Dinge und ggf. ergänzende Informationen postet, no harm done.

  2. […] IPMA-verbundener Quelle, dass das PMI weltweit zertifizierend die Nase vorn hat. Dafür hat die GPM Methodenbeschreibungen angefangen zu veröffentlichen und damit diese Woche den meisten relevanten Content […]

%d Bloggern gefällt das: