Wochenrückblick 15/09 – Change!

Meinung (Icon)
Die vergangene Woche war vor allem durch eines geprägt: die Diskussion über Veränderungen, sei es nun agiles oder systemisches Projektmanagement oder ganz einfach wieder eine Runde lessons learned von Barack Obama. Inhaltlich war die Woche somit interessant, dafür gingen die Blog-Quoten (hoffentlich nur Ostern geschuldet) in den Keller.

Topic of the week

DAS Thema der letzten Wochen war Agile Softwareentwicklung vs. Projektmanagement. Das inzwischen blogversessene PMI® liefert mit Agile: The Great Debate einen übersichtlichen Aufschlag. Agile Projekte erfordern gegenüber wasserfallähnlichen Projekten

  • ein leichtgewichtigeres Management,
  • mehr Vertrauen beim Managen der Teams,
  • robustes Change und Configuration Management sowie
  • die Entwicklung einer geeigneten Strategie und Architektur gleich zu Anfang.

Traditionelles Projektmanagement kann von agilen Methoden lernen:

  • Wissensarbeiter benötigen mehr Vertrauen als handwerkliche Arbeiter
  • Erfolgt misst sich durch Kundenzufriedenheit, nicht durch tote Zahlen
  • Der Kunde muss ständig involviert sein


Auch diese Woche hat Stefan Hagen das Thema in seinem PM-Blog wieder aufgegriffen und liefert ein Grundlagendiagramm aus seiner Sicht. Man sieht allerdings, dass die Diskussion noch in den Kinderschuhen steckt und man sich überall viel Zeit nehmen muss, um das Thema nachhaltig weiterzuentwickeln.

Wie man das macht? Dazu könnte man sich ein Posting, ebenfalls von Stefan, heranziehen zur Obama-Strategie für Veränderungsprojekte. Das eingebettete Video zeigt anschaulich den Führungsstil des neuen US-Präsidenten und kann auch gestandenen Projektmanagern als Vorlage für eine Motivationsrede dienen.

Einen großen Teil der PM-Blogger hat diese Woche Sandra Mians Artikel Systemisches Projektmanagement – sinnvoll oder Mode? zu Kommentaren veranlasst. Mein stark vereinfachtes Resümée: alles was sich systemisch schimpft, ist im Moment nicht unbedingt marketingfähig da abgenutzt. Auf der anderen Seite liefert die Systemtheorie wichtige Impulse für Projektmanager.

PM-Blogs: The Big Five

Die anderen aus meiner Sicht interessanten und/oder kuriosen Postings der Woche kommen vor allem aus drei Blogs der großen Fünf:

Upcoming

Die Krise kann nicht ewig dauern. Förster & Kreuz berichten in der aktuellen Ausgabe des Business Backstage Reports über den Konzern Hochtief. Der schießt der Stadt Offenbach am Main 410 Millionen Euro vor für die Renovierung der Schulen, zurückzuzahlen über die Differenz Der alten und neuen Energiekosten. Prädikat: umweltfreundlich und viel besser als der Wahlkampfaktionismus der Verschrottungsprämie.

Slightly off-topic

Nach langer Pause gibt es wieder ein Posting im Blog projektgeschichten. Sigrid Hauer fragt Projekte brauchen Regeln – immer?. Die gute Idee in dem Posting: wer zum Teammeeting zu spät kommt kümmert sich um das Teamfrühstück am Freitag. Endlich können sich alle auf den freuen, der zu spät kommt. In diesem Sinne noch frohe Restostern und bleiben Sie uns gewogen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: