10projects: Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet

Meinung (Icon)Im September 2009 hatte ich schon einmal über Plattform 10projects der Computerwoche und des CIO-Magazins berichtet. Damals war mein Hauptkritikpunkt, dass eine erhebliche und erzwungene Datensammlung stattfindet. Inzwischen hat sich das schlossBlog der Plattform noch einmal angenommen und kommt zu dem Schluss, dass hauptsächlich der Eitelkeit der Projektleiter gehuldigt wird und die Projektsteckbriefe eher Werbetexte sind.

Insofern wird der Bettvorleger wahrscheinlich demnächst eingerollt.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: