Der Dollar als Projektrisiko

News (Icon)Währungsrisiken sind eine Standardposition in Risikoregistern internationaler Projekte. Jetzt bekommt das Dollarrisiko eine neue Priorität, nachdem sich China dem Vorschlag Russlands hinsichtlich einer supranationalen Reservewährung angeschlossen hat. Es war abzusehen, dass China keine endlose Geduld für das Gelddrucken der FED aufbringt. Zwar will China offiziell den Dollar nicht fallenlassen, allerdings würde ich an dieser Stelle vorsichtig sein. In diesem Sinne empfehle ich allen Managern internationaler Projekte bzw. von Projekten mit Lieferanten, welche Dollarkursrisiken unterliegen, die weiteren Schritte Russlands und Chinas detailliert zu verfolgen.

UPDATE 1: Wie nicht anders zu erwarten, haben die USA natürlich gleich gequietscht, auch wenn es langfristig keinen Unterschied machen wird.

UPDATE 2: Auf dem Weltfinanzgipfel in London ist China zwar Baden gegangen mit seiner Idee, kommen wird sie aber trotzdem.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: