Drehen wir den Spieß um und bewerten die Manager!

News (Icon)Die heutige Ausgabe des Business Backstage Report von Förster & Kreuz ist spannend. Sie berichten, dass Vineet Nayar, CEO der Firma HCL, mit einem Klassiker bricht: der Mitarbeiterbewertung. In seinem Unternehmen beurteilen die Mitarbeiter die Vorgesetzten inzwischen regelmäßig und öffentlich. Ein Frontalangriff auf das Peter-Prinzip (In einer Hierarchie neigt jeder Beschäftigte dazu, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen.). Aber er geht noch weiter.

Nayar investiert wöchentlich ca. 7 Stunden, um im internen Forum der Firma auf Fragen der Mitarbeiter zu antworten. Beschwerden können Mitarbeiter genau wie Kunden per e-Mail einreichen. Und das Faszinierende ist: nur der Mitarbeiter kann den Vorgang schließen. Da wir in Deutschland erhebliche Probleme mit der Qualität der Manager haben, wäre dies doch ein wunderbarer Ansatz für querdenkende Unternehmenslenker, um einen der großen Schwachpunkte der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen herauszufordern.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: