Darth Mac Chronicles #5: Commitment und der Totenschein

Meinung (Icon)Die Kollegen des Journyx Project Management Blog haben ein Kommunikationsproblem gut auf den Punkt gebracht: den Unterschied zwischen dem Glauben des Projektmanagers an die Selbstverpflichtung eines Mitarbeiters und der letztendlichen Liefertreue. Der Projektmanager ist für das Projekt verantwortlich und ein Projektmanager hat es lt. Journyx erfolgreich auf den Punkt gebracht:

  1. Erledige die Aufgabe zufriedenstellend und liefere die Ergebnisse pünktlich.
  2. Melde Dich, wenn Du mehr Zeit brauchst oder von der Aufgabe entbunden werden willst.
  3. Überbringe Deinen beglaubigten Totenschein vor dem Lieferzeitpunkt.

Das ist ganz mein Geschmack. Offensichtlich hat diese Ansprache des Projektmanagers die gewünschten Resultate erzielt. Ich würde als Punkt 4 ergänzen: Wenn 1-3 fehlschlagen, sorgt der Projektmanager für die Ausstellung des Totenscheins. Diese vier Punkte haben nachgewiesenermaßen eine sehr hohe Erfolgsquote und sind Teil meines Erfolgsrezepts Management by Force.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: