Neues Projektmanagement-Wörterbuch

Definition (Icon, Weiser)Ab heute finden Sie einen neuen Service auf pm-wörterbuch.de. Ein Wörterbuch, dass es Ihnen leicht machen soll, die wichtigsten Begriffe im Projektmanagement präzise einzusetzen. Die jeweiligen Definitions-Artikel werde ich nach und nach in meinem Blog posten, pm-wörterbuch stellt die Übersichtsseite dazu dar.

Warum nun dieses neue Wörterbuch?

woerterbuch2

  1. Endlich ein standard- und normenübergreifendes, strukturiertes Wörterbuchs
  2. Klare Definition der Begriffe, ergänzt um Kurzartikel
  3. Anmerkungen zu den unterschiedlichen Verwendungsweisen, Normen und Standards
  4. Hinweise auf weiterführende Informationen im Netz

Geplant ist das Wörterbuch Schritt für Schritt aufzubauen, d.h. regelmäßig Definitionen im Blog posten und auf einer Übersichtseite sammeln. Selbstverständlich wird das Wörterbuch mit dem Erscheinen neuer Standards, wie PRINCE2 im Februar, kontinuierlich aktialisiert, so dass Sie jederzeit auf dem neuesten Stand sind.

Und wann wird das Wörterbuch fertig sein? Niemals, denn es wächst ständig und wird kontinuierlich verbessert. Lesen Sie bei Recherchen zunächst pm-wörterbuch.de (alternativ auch ohne Umlaut unter pm-woerterbuch.de) als übergreifendes Wörterbuch. Falls sie (noch) nicht fündig werden, liefern die im Blog genannten Nachschlagewerke reichliche Informationen verschiedener Richtungen.

6 Antworten zu Neues Projektmanagement-Wörterbuch

  1. Gratuliere zu diesem tollen Service!

    Wie willst du das Wörterbuch gegenüber anderen Leistungen, wie z.B. dem Glossar des PM Magazins, abgrenzen?

    • Danke für die Blumen Patrick. Ich grenze mich über die starke Strukturierung, detaillierten Bezug zu allen Standards und konkrete Definitionen (anstatt Artikel) ab. Ich hoffe somit eher aus der wissenschaftlichen Denke erfolgreich das Glossar aufzuziehen und weniger aus der Sicht einer Wissensdatenbank. Ich bin gespannt, wie sich das Konzept weiterentwickelt. Bis jetzt haben mir halt die Informationen, welche ich jetzt zusammenstelle, in der Form immer gefehlt.

  2. Hacker sagt:

    Guten Tag Herr Heilwagen,

    die Info ist neu für mich, aber man lernt ja nie aus… Der Hinweis ergab sich daraus, dass ich den Link nicht öffnen konnte/kann.

    Mit freundlichem Gruß,
    Henning Hacker

    • Hallo Herr Hacker,

      mit welcher Software lässt sich der Link nicht öffnen? Ich ändere mein Posting nochmal mit einem Hinweis auf die Nicht-Umlaut-Domain.

      Vielen Dank,

      Andreas Heilwagen

  3. Henning sagt:

    Guten Tag,

    Sie haben in ihrem Link zu dem Wörterbuch leider nicht beachtet, dass keine Umlaute wie ä, ö, ü verwendet werden dürfen. Der Link darf daher nicht http://www.pm-wörterbuch.de heißen, sondern muss http://www.pm-woerterbuch.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Henning Hacker

    • Sehr geehrter Herr Hacker,

      natürlich habe ich auch pm-woerterbuch.de als Zweitdomain für das Wörterbuch eingerichtet. Seit einiger Zeit dürfen Umlaut-Domains offiziell registriert werden und werden durch die gängigen Browser unterstützt. Für deutsche Domains sind die Richtlinien des DENIC bindend hinsichtlich der erlaubten Zeichen (vgl. http://www.denic.de/de/richtlinien.html). Insofern habe ich mir das Vergnügen gemacht auch mal eine Umlautdomain umzusetzen. Ich hoffe, dass beide Domains für Sie funktionieren.

      Viele Grüße,

      Andreas Heilwagen

%d Bloggern gefällt das: