Mind-Manager XMind ist nun Open Source

Software (Icon)Endlich wieder eine Nachricht nach meinem Geschmack. Das Apple-Blog TUAW informiert, dass XMind nun nicht mehr $299 kostet, sondern als Open-Source-Version für Mac, Windows und Linux heruntergeladen werden kann.

Auf den ersten Blick wirken die Optionen um einiges spartanischer als in MindManager, allerdings durchaus gut genug für die Erstellung gängiger MindMaps:

XMind

Grundsätzlich empfehle ich den Einsatz von plattformunabhängiger Software wie XMind. Die Wachstumsraten von Mac- und Linuxrechnern sprechen eine klare Sprache und Tools sollten die Nutzer heute eben nicht mehr einschränken. Und Geschäftsmodelle basierend auf dem Verkauf von Software sind glücklicherweise auf dem Rückzug.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: